stress wie gehe ich damit um

Wir leben in einer ganz besonderen Zeit. Es ist alltäglich geworden, sich von Menschen fernzuhalten, allein zu sein oder alle Aktivitäten von morgens bis abends mit der Familie zu erledigen. Es ist nicht immer einfach und es erfordert die Anstrengung aller, diese Zusammenkünfte zu einer Freude zu machen.


Aber wie geht man mit dem Stress um, der durch negative Informationen in den Medien oder durch Menschen im Umfeld verursacht wird? Oder mit der Belastung, die durch die Arbeit zu Hause, das Elternsein, das Kochen, das Unterrichten der Kinder und den Haushaltsaufgaben verursacht wird?

Stress – wie geht man mit dir um?

Wir empfehlen, jeden Tag mindestens eine Aktivität zu finden, die dir gut tut. Sei es, einen guten Film anzusehen, gutes Essen zuzubereiten und zu essen, dein Lieblingsgetränk (vorzugsweise alkoholfrei) zu genießen, in der Natur spazieren zu gehen, einen Freund anzurufen usw.

Besonders gut: bereite alles am Abend vor, dann kannst du dich sehr auf den nächsten Tag freuen.

Weitere Tipps gibt’s noch hier.

Darüber hinaus hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einige Empfehlungen abgegeben um Stress zu minimieren:

✱ Während einer Krise bist du natürlich traurig, verwirrt, verängstigt oder wütend. Es kann hilfreich sein, mit Menschen zu sprechen, denen du vertraust. Kommuniziere mit Familienmitgliedern sowie mit Freunden und Verwandten online und telefonisch.

✱ Achte auf deine Gesundheit: Esse gut, schlafe, sei körperlich aktiv.

✱ Versuche deine Gefühle nicht mit Tabak, Alkohol oder anderen Rauschmitteln zu unterdrücken.

✱ Wenn du dich emotional überfordert fühlst, wende dich an einen Arzt oder Berater. Mache einen Plan, wohin du gehen könntest und wie du Hilfe bei körperlichen oder geistigen Gesundheitsproblemen bekommst, wenn du diese benötigst.

✱ Um nicht zu besorgt oder irritiert zu sein, solltest du weniger Medienberichte ansehen und anhören, die dich beunruhigen.

✱ Verwende diese Fähigkeiten, mit denen du in der Vergangenheit mit unangenehmen Situationen umgegangen bist, um deinen inneren Frieden während eines Ausbruchs aufrechtzuerhalten.

stress kinder und elternKinder sind wichtig, aber auch die Eltern

Kinder können auf verschiedene Weise auf Stress reagieren, z. B. ängstlich, zurückgezogen, wütend oder aufgeregt, brauchen mehr Intimität und so weiter. In schwierigen Zeiten brauchen Kinder die Liebe und Aufmerksamkeit von Erwachsenen mehr als zu anderen Zeiten. Unterstütze die Reaktionen deines Kindes, hör auf seine Bedenken und Sorgen, zeige Zuneigung und gib Liebe. Denke daran, deinen Kindern immer zuzuhören, freundlich zu sprechen und sie zu beruhigen.

Das Wichtigste für Familien mit mehreren Kindern ist, dass auch die Eltern einen Teil der Zeit für sich bekommen. Auch du brauchst Zeit für Stille und Einsamkeit. Wenn es im Alltag fast unmöglich erscheint, kannst du am Wochenende eine solche Stunde einplanen, wo nichts getan werden muss. Du kannst ein Buch lesen, einen Spaziergang machen, baden gehen usw. Es ist so wichtig, das zu tun was dir gut tut, um wieder Energie und Kraft zu sammeln.

Sei gesund, pass auf dich auf! Die Gesundheit aller schafft eine gesündere Gesellschaft, und wenn die Krise vorbei ist, werden wir feststellen, dass die Welt klüger, gesünder und schöner ist.

Stress wird in Natur besser

ÖselBirch Bio-Birkenwasser aus Estland

• Weniger Zucker • BIO-zertifiziert • Ohne Konservierungsstoffe


Mehr über Gesundes Leben